von Klaus Kern
frei nach Oscar Wilde

REGIE
Tobias Huster

Kartenvorverkauf
ab 16. November 2021

Seit über 500 Jahren geistert das Gespenst von Canterville durch die Gänge und Säle seines Schlosses. Unzählige seiner Nachkommen hat es verschreckt, vergraust oder sogar in den Wahnsinn getrieben. Nicht wenige haben das Anwesen fluchtartig verlassen und wurden nie wieder gesehen.

Der Wind haucht kalt durch das alte Gemäuer, leises Stöhnen, entferntes Türenknallen und Bewegungen in den Augenwinkeln halten die Gäste in Atem.

Wer es doch wagt über Nacht zu bleiben, muss einen sehr tiefen Schlaf haben. Geflüster aus dem Wandschrank, das Klappern alter Fensterrahmen und die ständigen Blicke der Wandportraits lassen einen erholsamen Schlaf nicht zu.

Und jetzt will der letzte Ahn derer von Canterville das Schloss an die amerikanische Auswandererfamilie „Otis“ verkaufen. Ausgerechnet ein kapitalistischer neureicher Geschichtsprofessor, der glaubt, nur weil er betucht ist, sich alles kaufen zu können.

Und was das Schlimmste ist:

ER GLAUBT NICHT AN GESPENSTER!!!

Unsere Spielzeiten

Samstag 08. Januar 2022
19:30 Uhr Premiere
Sonntag 09. Januar 2022 17:00 Uhr  
Freitag 14. Januar 2022 19:30 Uhr  
Samstag 15. Januar 2022 19:30 Uhr  
Sonntag 16. Januar 2022 17:00 Uhr  
Freitag 21. Januar 2022 19:30 Uhr  
Samstag 22. Januar 2022 19:30 Uhr  
Sonntag 23. Januar 2022 17:00 Uhr  

 

REGIE
Hendrik Becker

„Als es die miese Staubsaugerfabrikantin Emilia Putzarello auf den Zirkus des kleinen Königreiches Pompelponien abgesehen hat und es sogar schafft, König Eduard, den 47ten auf ihre Seite zu ziehen, ist guter Rat teuer! Zirkusdirektorin Fillicy Höhenflug und Clownin Ronja bleiben nur drei Tage Zeit, um aus dem Nichts ein atemberaubendes Zirkusprogramm in die Manege zu zaubern und Emilias fiese Machenschaften zu stoppen. Also begeben sie sich in einem selbstkonstruierten Fluggerät auf eine abenteuerliche Reise, um möglichst viele Zirkusfreund*innen zusammenzutrommeln und der Fabrikantin die Stirn zu bieten! Seiltänzerinnen und Akrobatinnen, Musiker*innen, Clowns, Zauberer, eine Katzenliebhaberin und sogar ein sprechendes Pferd strömen in das kleine Königreich, um den Zirkus Pompelponia zu retten! Doch viel Zeit bleibt den Artisten nicht und vor ihnen liegen jede Menge aufregende Abenteuer!

Also: Herzlich Willkommen, hereinspaziert und Manege frei! 17 Kinder und Jugendliche der Spielgruppe der Burgbühne Stromberg präsentieren eine bunte Geschichte, die mit poetischen und skurrilen Bildern, viel Musik und einer Menge circensischer Überraschungen Groß und Klein begeistern wird und mit der wir ab dem 01. Juni 2021 auf Tournee gehen wollen, um Sie und euch zu besuchen!

Wir spielen unser knapp fünfzigminütiges Stück draußen auf der grünen Wiese, im Park oder auf dem Parkplatz, Corona-konform, unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln und benötigen von Ihnen und Euch lediglich einen Stromanschluss, einen ca. sechzigminütigen Vorlauf für den Aufbau und einen Ort, an dem wir unsere Sachen während der Show lagern können. Ales andere, von der Technik bis zum Bühnenbild, bringen wir mit!

Nach den schweren Monaten der Pandemie möchten wir mit den „open air Präsentationen“ des Stückes „Pompelponia – der fliegende Wunderzirkus“ in den Parks und Gärten verschiedener Senioreneinrichtungen in Stromberg und Umgebung für Freude und Unterhaltung bei den Bewohner*innen Sorgen und ihnen ganz besondere, fantasievolle Augenblicke schenken.

Selbstredend stehen wir natürlich auch für Aufführungen an allen möglichen anderen denkbaren Spielorten bereit!

Wir freuen uns über eine Spende für die Burgbühne Stromberg.

Bei Fragen, Buchungen und Terminabsprachen stehen wir jederzeit sehr gerne zur Verfügung!

REGIE
Hendrik Becker

„Die Welt, in der Odysseus lebt, ist noch jung. Die Wälder sind voller Fabelwesen, und menschenfressende Riesen hausen in den Königreichen, die heute Griechenland bilden. Auf dem Berg Olymp, der längst einsam und verlassen in den Himmel aufragt, leben damals noch die Götter. Die Reise des Odysseus, längst sprichwörtlich geworden, erzählt von der langen Irrfahrt des Königs, der von Troja aus in die Heimat segeln will. Fast zwanzig Jahre irrt er auf dem Meer umher. Als Treibgut des Schicksals und Opfer göttlicher Meinungsverschiedenheiten, verschlägt es Odysseus von einem Abenteuer ins Nächste. So durchschreitet der Held mit seiner Mannschaft die tiefsten menschlichen Fantasien, sie kosten von der Frucht, die sie alle Sorgen vergessen lässt, besiegen mit List aufmüpfige Zyklopen, werden in Tiere verwandelt, begegnen im Hades den Toten und schreien in tosenden Stürmen gegen die Willkür der Götter. Und sie fragen und suchen mit jedem neuen Abenteuer immer wieder nach dem Sinn!“
Die Burgbühne Stromberg erzählt die Irrfahrten des Odysseus als ein genauso spannendes wie poetisch nachdenkliches Sommertheatervergnügen open air und unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.
Wir brauchen dazu nur einen Park, einen Garten, eine Wiese, einen Platz mit einer Spielfläche von etwa 12 x 8 Metern und einem Stromanschluss in erreichbarer Nähe und schon kann das Theater aus dem Koffer ohne großen Aufwand und ohne ein monströses Bühnenbild seine erzählerische Kraft entfalten. Die Zuschauer*innen erleben sitzend, stehend, picknickend den fast 3000 Jahre alten Epos von Homer in gut 75 Minuten dargeboten von 11 Darsteller*innen unter der Regie von Hendrik Becker und Moritz Ulrich im neuen, an verschiedenen Stellen erschreckend aktuell aufblitzendem Gewand.
Wir würden uns freuen, wenn auch Sie Interesse daran hätten mit uns einen besonderen Sommermoment zu gestalten und uns dafür ihren Garten öffnen und zur Verfügung stellen.
Wir würden uns freuen mit Ihnen über unser neues Stück ins Gespräch zu kommen und stehen bei Fragen, Buchungen und Terminabsprachen jederzeit sehr gerne zur Verfügung!

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Unsere Spielzeiten

Mittwoch 01. Sept. 2021
19:30 Uhr Premiere
Freitag 01. Okt. 2021 18:00 Uhr  

 

auf der Burgwiese in Stromberg

Copyright 2021 Burgbühne Stromberg e.V. | All Rights Reserved.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Infos
OK!