08.05.2019 21:21
von Burgbühne Stromberg
(Kommentare: 0)

Von Pflaumen und Theaterleuten

Am Freitag, den 03. Mai 2019 feierte der neue Theaterspaziergang für Stromberg „Eine Pflaume macht Theater“ Premiere. Zu diesem Anlass ließen es sich Igraine Ohnefurcht, der traurige Ritter vom Berg der Tränen und die Eichhörnchen Frederik und Friederike nicht nehmen, einen kurzen Auszug aus dem diesjährigen Familienstück „Igraine Ohnefurcht“ von Cornelia Funke zu präsentieren. Schließlich hat das Theaterspielen in Stromberg schon eine 94 jährige Tradition, wie die beiden „Fremdenführer“ in ihrem Spiel zu berichten wussten. Begonnen hat nämlich 1925 mit der Aufführung des „Jedermanns“ auf den Stufen vor der Kreuzkirche.

Zurück

Copyright 2019 Burgbühne Stromberg e.V. | All Rights Reserved.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Infos
OK!