ARTUS und die Ritter der Tafelrunde

in einer Bearbeitung von Hendrik Becker

REGIE
Hendrik Becker

KARTENVORVERKAUF
01. Februar 2022

Artus, Knappe seines Stiefbruders, des Ritters Kay, zieht das Schwert Excalibur aus dem Stein, wird zum jüngsten König von Camelot, vereint die verfeindeten Fürsten Englands an der legendären Tafelrunde und heiratet die von ihm heiß und innig geliebte Guinevere. Ein ziemlich beeindruckendes Heldenepos, das schnell erzählt wäre, würde es nicht auf der Bruchkante einer sich rasant verändernden Welt spielen. Zauberer und Ritter, die weisen Frauen vom See, Lancelot und Mordred, ein neu aufkommender Glaube und allerlei Gesindel machen Artus und die Seinen zum Spielball ihrer Intrigen und plötzlich steht der junge König mitten im epischen Kampf von Gut und Böse. Doch was ist das Gute, was das Böse? Wofür lebt der Mensch und müht sich ein Leben lang?

Die Burgbühne Stromberg erzählt inspiriert durch die Sage von „Artus und den Rittern der Tafelrunde“ Geschichten von mittelalterlichen Ritterschlachten und zarten Romanzen, von Liebe, Zank, Zauberei und Eifersucht, die die Vergangen­heit und Gegenwart, die Vorzeit und die Zukunft durchdringen.

Unsere Spielzeiten

Samstag 06. August 2022
20:00 Uhr Premiere
Donnerstag 11. August 2022 20:00 Uhr  
Samstag 13. August 2022 20:00 Uhr  
Dienstag 16. August 2022 20:00 Uhr  
Donnerstag 18. August 2022 20:00 Uhr  
Samstag 20. August 2022 20:00 Uhr  
Dienstag 23. August 2022 20:00 Uhr  
Donnerstag 25. August 2022 20:00 Uhr  
Samstag 27. August 2022 20:00 Uhr  
Dienstag 30. August 2022 20:00 Uhr  
Donnerstag 01. Sept. 2022 20:00 Uhr  
Samstag 03. Sept. 2022 20:00 Uhr  

 

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Zurück

Copyright 2022 Burgbühne Stromberg e.V. | All Rights Reserved.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Infos
OK!